Mahnung von Gewerbeauskunft-Zentrale erhalten ?

Mahnung der Gewerbeauskunft-Zentrale erhalten ? – Wir helfen Ihnen Sofort !

Bewahren Sie Ruhe! Sie haben einen Brief oder eine Mahnung erhalten wegen einer unbezahlten Rechnung ? Ich helfe Ihnen gerne und schnell bundesweit. Rufen Sie mich an oder fordern Sie einen kostenlosen Rückruf an. Ich melde mich umgehend bei Ihnen und Sie erhalten eine kostenfreie Ersteinschätzung!

>>> Kostenfreien Rückruf anfordern hier!

Schicken Sie mir unverbindlich Ihre Mahnung zu  – Sie erhalten direkt einen Rückruf und eine kostenfrei Ersteinschätzung! Lassen Sie sich nicht durch solche Schreiben verunsichern.

>>>Mahnung an uns senden hier!

Außergerichtliche Verteidigung gegen Forderung der GWE zum fairen Pauschalpreis

[note color="#cde4ef"]Ich verteidige Sie bundesweit bei Forderungen der GWE außergerichtlich zum fairen Festpreis:

  • Ihr Vorteil ? – Meine langjährige Erfahrung im Vertragsrecht !
  • Ich helfe Ihnen! – Zu einem fairen Pauschalpreis![/note]

Mahnung von Gewerbeauskunft-Zentrale erhalten ?

Seit einiger Zeit erhalten Selbständige Unternehmer, Freiberufler und kirchliche Einrichtungen Schreiben von der Gewerbeauskunft-Zentrale und werden aufgefordert aufgrund eines angeblich geschlossenen Vertrages 569,06 EUR zu zahlen!

Schreiben der Gewerbeauskunft-Zentrale und was Sie beachten sollten:

Unterschreiben Sie nicht – und zahlen Sie nicht!

Kostenfreie Ersteinschätzung – Sofort-Hilfe 030/206 269 24!

Wir helfen Ihnen! – Zu einem fairem Pauschalpreis!

Mit unserer Hilfe haben Sie gute Chancen gegen diese Forderungen vorzugehen. Denn obwohl die Gewerbauskunft-Zentrale ein Urteil vor dem  Landgericht Düsseldorf vom 31.07.2013 für sich erstreiten konnte, ist die Rechtslage nicht so klar, wie in den Mahnungen dargestellt. Schließlich sind ca. 120 Urteile gegen die Gewerbeauskunft-Zentrale ergangen.

Nach Überprüfung des Urteils des Landgerichts Düsseldorf sind zumindest wesentliche rechtliche Punkte, die zu einer Unwirksamkeit des Vertrages führen, wohl überhaupt nicht erörtert worden!

Nach unserer Ansicht sind dieser “Verträge” auch für Unternehmer angreifbar. Denn die Erstanschreiben der Gewerbeauskunft-Zentrale haben im “Kleingedruckten” den Hinweis auf ein kostenpflichtiges Angebot auf Abschluss eines Abos für 2 Jahre! Hinzukommt, dass die Schreiben auch mehrfach versandt werden, wenn man auf das erste nicht reagiert hat. Lassen Sie sich von der Gewerbeauskunft-Zentrale nicht am Telefon zu einem “Rabatt” überreden. Oft wirken die Mahnung einschüchternd aber das Urteil ist nicht bindend für SIE!

Ich vertrete Ihre Rechte außergerichtlich zu einem fairen Pauschalpreis.

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service. Der Erstkontakt ist kostenlos.

Kostenfreier Rückruf-Service

  1. (Pflicht)
  2. (Pflicht)
  3. (Pflicht)
  4. (Pflicht)
  5. Captcha
 

cforms contact form by delicious:days

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Liste Rechtsanwälte

Rechtsanwältin K. Scharfenberg

 
Kostenfreier Erstkontakt

Tel.: 030 206 494 05
 
Abmahn Archiv