Abmahnungen Urheberrecht Bildernutzung

Abmahnungen wegen Bildernutzung

Abgesehen von Abmahnungen wegen der Nutzung von Tauschbörsen sind Abmahnungen wegen unerlaubter Nutzung von Bildern im Internet wohl der zweithäufigste Grund für Abmahnungen. Diese Abmahnungen treffen sowohl Privatpersonen, die z. B. für einen Verkauf bei E-Bay ein Foto des Produktes im „copy-paste-Verfahren“ eingestellt haben, aber auch Unternehmer, die für Ihre Website Fotos nutzen, ohne dafür die Nutzungsrechte gekauft zu haben.

Grundsätzlich gilt, dass die Veröffentlichung von Fotos ausschließlich dem Urheber vorbehalten ist. Denn die Verwertung und damit die Nutzung eines Werkes ist die wirtschaftliche Einnahmequelle eines jeden Künstlers.

Was passiert, wenn ein Bild illegal veröffentlicht wurde?

Der Urheber hat gegen den Rechteverletzer einen Anspruch auf Unterlassung der Urheberrechtsverletzung. Diesen Unterlassungsanspruch setzt er im außergerichtlichen Verfahren durch eine sogenannte Abmahnung durch. Der Rechteverletzer wird somit auf die Urheberrechtsverletzung aufmerksam gemacht und dazu aufgefordert, diese sofort zu unterlassen. Die Wiederholungsgefahr wird durch die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung ausgeräumt. Doch Vorsicht vor vorformulierten Unterlassungserklärungen, die der Abmahnung beigefügt sind!

Diese Unterlassungserklärungen sind meist viel zu weit gefasst. Da Sie aber an eine Unterlassungserklärung ein Leben lang gebunden sein können, sollten Sie immer eine Unterlassungserklärung durch einen Anwalt überprüfen lassen, der auf diesem Gebiet bereits Erfahrung gesammelt hat. Im zweiten Schritt wird die Auskunft über die Dauer der widerrechtlichen Nutzung der Bilder verlangt. Im dritten Schritt werden von den gegnerischen Kanzleien Ersatzansprüche gefordert (Rechtsanwaltskosten und Schadensersatz).

Was ist zu tun?

Zuerst muss die Abmahnung genau geprüft werden.

Sind die angeblich eingeräumten Verwertungsrechte auch nachgewiesen? Sind diese Bilder auch tatsächlich genutzt worden? Handelt es sich um eine private oder gewerbliche Bildernutzung?

Wenn eine Urheberrechtsverletzung tatsächlich vorliegt, so muss auch eine Unterlassungserklärung abgegeben werden. Diese Unterlassungserklärung sollte aber von einem Anwalt formuliert werden, denn hier können erhebliche Fehler unterlaufen, die ein Leben lang binden. Meist sind viel zu hohe Vertragsstrafen in den vorformulierten Unterlassungserklärungen zu finden.

Anschließend sollten die Forderungen der Gegenseite auf Übernahme der Rechtsanwaltskosten und auf Zahlung des Schadensersatzes genau geprüft werden. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass diese Beträge viel zu hoch angesetzt sind und sich erheblich verringern lassen.

Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München mahnt für folgende Bildagenturen ab:

Corbis GmbH, Kaistraße 2, 40221 Düsseldorf – Getty Images International, 2nd Fl, Block 4, Bracken Business Park, Sandyford, Dublin 18, Irland

LOOK Die Bildagentur der Fotografen, Müllerstraße 42, 80462 München – Masterfile GmbH, Schanzenstraße 20, 40549 Düsseldorf

Mauritius Images GmbH, Mühlenweg 18, 82481 Mittenwald – Stockfood GmbH, Tumblinger Straße 32, 80337 München

Die Rechtsanwaltskanzlei pixel.law Rechtsanwälte aus Berlin mahnt für verschiedene Rechteinhaber wie z. B. Peter Kirchhoff wegen unerlaubter Verwendung von Fotos ab.

Die Rechtsanwaltskanzlei Denecke, von Hauxthausen, Pries und Partner mahnt für die W.E.N.N. Ltd und euroluftbild.de ab!

Was Sie unbedingt beachten sollten:

Unterschreiben Sie nicht – und zahlen Sie nicht!

Kostenfrei Ersteinschätzung – 030/206 269 24!

Ich helfe Ihnen! – Zu einem fairem Pauschalpreis!

Ihr Vorteil ? – Meine Erfahrung mit Abmahnfällen!

Bewahren Sie Ruhe – Wir helfen Ihnen sofort!

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie den kostenlosen Rückruf-Service. Der Erstkontakt ist kostenlos. Ebenso können Sie mir hier kostenlos und unverbindlich die Abmahnung zur Prüfung hochladen.

  1. (Pflicht)
  2. (Pflicht)
  3. (Pflicht)
  4. (Pflicht)
  5. (Pflicht)
  6. (Pflicht)
 

cforms contact form by delicious:days

 

Abmahnung Filesharing  |  Abmahnung Widerrufsbelehrung  |  Abmahnung zusenden  |  Abmahnungen Urheberrecht Bildernutzung  |  Abmahnungen Tauschbörsen  |   Hilfe bei Abmahnungen  |  Abmahnwahn  |  Urheberrecht | Abmahnung

Rechtsanwältin K. Scharfenberg

Kostenfreier Erstkontakt
Mo - Fr 08.00 – 21.00 Uhr
Sa + So 10.00 – 18.00 Uhr
Tel.: 030 206 269 24
Abmahn Archiv